Logo.jpg
Angebot

Für Betroffene


Es ist unser Ziel, dass wir unser Angebot möglichst so ausrichten, dass es zu Ihrer individuellen Situation passt. Dazu erheben wir im Rahmen einer Bedarfsabklärung zu Beginn der Zusammenarbeit Ihren Bedarf an Unterstützung und fragen, welche Veränderung Sie bewirken wollen. Nach welchen Werten und Überzeugungen wir uns dabei richten, haben wir im Leitbild beschrieben.

Die Zusammenarbeit könnte zum Beispiel darin bestehen, dass wir:
  • Sie fachlich beraten zu psychiatrischen Erkrankungen und dem Umgang mit Symptomen
  • mithelfen, dass Sie nach einem Klinikaufenthalt im gewohnten Umfeld wieder «Fuss fassen» können
  • mit Ihnen eine Tagesstruktur erarbeiten, die es ermöglicht, Dinge zu tun, die Ihnen wichtig sind
  • Sie bei der Alltagsbewältigung (Haushalt, Administration, soziale Verpflichtungen, Arbeit, etc.) unterstützen 
  • mit Ihnen ein Verhaltenstraining zu spezifischen Herausforderungen durchführen (Angst und Panik, Zwänge, Essstörungen, Messie-Syndrom, etc.)
  • Angehörige beraten und Entlastungsmöglichkeiten suchen
  • mit Ihnen einen Plan zum Umgang mit Krisen besprechen
  • Sie beraten und den richtigen Beratungsstellen zuführen im «Dschungel» der sozialversicherungsrechtlichen Fragen

Unsere Leistungen werden durch die Grundversicherung der KK gedeckt. Voraussetzung für die Verrechnung unserer pflegerischen und medizinischen Leistungen über die Krankenkassen ist eine entsprechende ärztliche Verordnung.
Wir beraten Sie dazu gerne.


Für ZuweiserInnen


Gerne besprechen wir mit Ihnen vorab, ob ein Einsatz von uns zur Verbesserung einer anspruchsvollen Situation Sinn ergibt und was ein möglicher Auftrag sein könnte. Es ist uns ein Anliegen, den Austausch mit Ihnen auch in der Folge zu gewährleisten, zum Beispiel in der Form von Standortgesprächen zusammen mit dem Klienten.

Eine ärztliche Verordnung für die ambulante psychiatrische Pflege können Sie uns bei der Anmeldung beilegen, alternativ machen wir Ihnen nach der Bedarfsabklärung einen Vorschlag.
Sie erreichen uns unter Kontakt.


Für Institutionen


Im Laufe der Jahre haben wir uns ein beträchtliches Knowhow in Bezug auf den Umgang mit psychiatrischen Herausforderungen erarbeitet, das wir gerne in der Form von Weiterbildung, Intervision, pflegerischen Fallbesprechungen oder Kursen auch anderen Institutionen zur Verfügung stellen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne telefonisch.